Sonntag, 22. Januar 2012

Kirschblüte






Die blühenden Kirschen sind ein Wahrzeichen für Japan.
Zartrosa melden sie den Frühling. Sie stehen für einen Wiederanfang und das Leben.









 

Auf dem japanischen Kleid "a" nach Yuki Araki (siehe letzter Post) mussten solchen Kirschblüten unbedingt ihren Platz finden.
















Ein wunderbar schlichtes Kleid, klassisch zu nähen.
Für mich war es vor allem auch mal wieder schön, einfach "nur" mit einer Nähmaschine zu nähen -und nicht immer zur Overlock zu wechseln. Ich habe ganz einfach wie früher mit Zickzack versäubert. Es war ganz einfach wunderbar. (Bis auf das Karo - ich habe einfach "bewusst" keine Rücksicht darauf genommen. Hätte sowieso nicht geklappt :-))













Und nicht nur ich mag Japan hier in unserer Familie. Auch mein Töchterchen. Sie liebt diese Puppe, die ich mal für einen Forumsinternen "Wettbewerb" digitalisiert hatte - inklusive Kirschblüten.












Und das Kleid - ja das liebt sie auch. Und es steht ihr ungemein gut. Finde ich.

Danke Comtesse Popess für diese schöne Idee. Die perfekten japanischen Klamotten finden sich bei ihr. (Inklusive perfektem Karo!)

Kommentare:

Sewberry hat gesagt…

Ach ist das hübsch!!

LG
Dani

SiNiJu hat gesagt…

wow wie edel und suuuuuper schön LG Gaby

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Oh ja, das ist ebenfalls eine sehr schöne Variante des Japan-Kleides. Gefällt mir sehr, sehr gut! Auch die Mistiko-Tunika hat es mir angetan. Schlicht, aber wunderschön.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch
Marion

Comtesse Popess hat gesagt…

Veralein,

para poli oreo to foremataki! Ma, ti einai auto pou ewales ekei sti plati;

kali wradia sou euchomai!

Caterina

:: stoffbüro :: hat gesagt…

Ich klicke mich gerade durch die Japan-Posts in verschiedenen Blogs, gerate über die Comtesse an Deinen Blog und "vaya qué alucinante". Das Buch muss ich auch haben!
Allerdings - mit der ISBN finde ich es nur bei Amazon Japan, und da kann ich noch nicht mal den Einkaufswagen-Button identifizieren ;-)
Wie hast Du es denn bestellt? Bei sämtlichen deutschen Online-Shops, die ich probiert habe, wird die ISBN nicht gefunden.
Liebe Grüße, frohes Weiternähen und die besten Wünsche für noch tausend weiterer solcher umwerfenden Ergebnisse!
:: stoffbüro ::

kouklitsa hat gesagt…

Ich habe diesmal über etsy bestellt und auch schon mal über ebay.fr - ich suche gerne die Adressen nochmal raus und poste sie.

mizoal hat gesagt…

liebe vera,

jetzt habe ich eben nochmal alle dein tanoshii-links genossen.

meine güte! eins schöner als das andere! ein richtiger augenschmauß!

und die fotos auch! mit liebe und dem gewissen etwas arrangiert. ganz, ganz toll!

liebe grüße
anke