Mittwoch, 1. Juni 2011

Klappenvariation

Flexibel muss man heutzutage sein.
Wenn ich nicht immer eine neue Tasche nähen kann, dann muss es wenigstens eine mit einer Wechselklappenfunktion sein.
Kann ich aber nicht immer eine neue Klappe nähen, dann muss es wenigstens eine variable Klappe sein.

Dazu hier mein Vorschlag:
Ein Tasche (hier aus Filz)
alt und heißgeliebt
 eine Klappe (hier aus LKW-Plane) mit Klett befestigt.
Darin ein KamSnap
 und dann - lauter Mini-Snaps



 é voilá - für jede Stimmung eine angepasste Tasche. Einfacher geht´s nicht, oder?













Weil ich die Minis nicht unbedingt mit dem KamSnap durchstechen wollte, habe ich einfach ein Gegenstück aus Filz genommen, dort das entsprechende Snap reingemacht und husch mit Heißklebepistole die zwei Teile zusammengepappt. Hält fest!




Stickdateien von kouklitsa...

Kommentare:

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Geniale Idee- nicht nur für Taschen!!!!
LG von Angela

Comtesse Popess hat gesagt…

Oh weh! Du hast das kostbare Stück von Ernesto Paraguay verschönert? Das wollten wir doch teuer in der Bucht verhökern!

Und die Idee war doch für das Buch gedacht! Wer soll denn das Buch noch kaufen, wenn schon alles in Deinem Blog steht?

Okay. Habe kurz nachgedacht. Wir schreiben ein Buch und geben zu, die Ideen sind alt, aber der Text dazu ist neu.

Was meinst Du?

Caterina