Sonntag, 26. Juni 2011

Über die Sinnhaftigkeit von Stofflagern oder Weltraumshirt

Am Donnerstag nachmittag habe ich diesen Raketenstoff bei dawanda bestellt. Samstag war er schon im Briefkasten und heute vormittag verarbeitet. Ein kleiner Rest wartet auf seine weitere Bestimmung.


So stelle ich es mir eigentlich vor.
Schnitt im Kopf
Stoff gekauft
verarbeitet


kein Stofflager im Keller, wo ich nicht mal mehr weiss, was ich alles habe.


aber...


der graue Stoff war
aus meinem Stofflager und äußerst passend

der rote Bündchenstoff war
aus meinem Stofflager und ebenfalls äußerst passend

okay,
ich hätte sie mir auch dazu kaufen können.
aber sicher nicht gleich
und schon gar nicht am Sonntag...

was ist also besser?
Schnitt: Ottobre: Best Shirts for Kids, Grösse 128
Stoff: von StickandStyle (best service ever!)

morgen zeige ich noch ein Kinderstück aus meinem Stofflager..

(trotzdem würde ich gerne mehr ausmisten...)

Kommentare:

Comtesse Popess hat gesagt…

Liebe Vera,

nimm Dir eine Stunde Zeit und geh einfach mal bei Dir selbst einkaufen. Begib Dich in Dein Kellerlein, begrüß Dich höflich und frag Dich, was es sein darf. Erzähl Dir von Deinem nächsten Nähvorhaben und kauf ganz entspannt ein. Vielleicht bietest Du Dir sogar einen kleinen Kaffee an. So als Extra-Service. Und wenn Du fertig bist, überraschst Du Dich damit, dass Du heute der 100ste Einkäufer bist und deswegen ausnahmsweise nichts bezahlen mußt.

Stofflager müssen sein, wenn man Kampfnäher ist. Nur der Umgang damit will gelernt sein :-)

Ich drück Dich,

Caterina

Sewberry hat gesagt…

Oh ja so sollte es laufen. Ein bissel Lager ist aber für Kombi schon schön :-)

Ein klasse Shirt für Deinen großen Weltraumfan!

LG
Dani

Lillith Rose hat gesagt…

Raketenmäßig schön euer Shirt.....war ja doch gut ein Stofflager zu haben ...grins !
Ganz liebe Grüße Yvonne