Montag, 30. Januar 2012

eine Bluse für höhere Ansprüche

oder
ich stehe zu ein bisschen schief.

Ja, eine kleine Herausforderung war diese Bluse, vor allem mal wieder mit der allerhöchsten Vorgabe der ehrenwerten Comtesse.


Wenn man davon absieht, dass ich nicht den perfekten Anspruch habe,
mein Job eigentlich ein anderer ist,
meine Tochter sich trotzdem sehr freut,
und mein Sohn äusserst stolz ist,
dann,
dann ist sie doch sehr gelungen,
diese Bluse.

Stolz bin ich allerdings auf die Stoffauswahl. Ich bin sehr zufällig über diese beiden Stoffe gestolpert, im Kopf hatte ich eine ganz andere Idee. Trotz fehlendem Pink, Rosa, Lila und ähnlichem mochte meine kleine Fee diese Farben gleich. Ich wusste, sie ist in Wirklichkeit eine Waldfee.
Und - sie passt zum Rest der Garderobe. Zumindest der selbstgemachten.
Schnitt: Bluse "n" nach Yuki Araki
Stoff: Baumwolle

Kommentare:

mizoal hat gesagt…

wunderschön! die stoffwahl ist wirklich perfekt!

lg
anke

Comtesse Popess hat gesagt…

Liebe Vera,

in der Stoffwahl bist Du unübertroffen. Ich werde mich bei meinem Stofflieferanten beschweren, dass er die besten Stücke immer Dir vorbehält.

;-)

Wunder-wunder-wunderschöne Bluse!

Ganz herzliche -verschneite- Grüße,

Caterina

griselda hat gesagt…

Oh, die Stoffe harmonieren schön und passen toll zu dem schlichten Schnitt.
Es ist beruhigend, dass eine rosa Haarspange reicht und die nähende Mutter sich nicht mit pinken Rüschen an der Nähmaschine quälen muss.
:)

Speedybeebo hat gesagt…

Wow, die ist super schick!
Ich mag solch "einfache" Dinge. Toller Stoff!
Und wie gut, dass ich bisher 4,5 Jahre um Pink und Glitzer herum kam. Mal sehen wie lange noch :)

Liebe Grüße
Speedy

Comtesse Popess hat gesagt…

Die Bluse ist so überragend toll! Ich weiß, ich habe es schon gesagt. ABER ICH SAG ES EBEN NOCH EINMAL! So!

...und das nächste Mal komm ich zum Photographieren zu Dir, wenn Du einkaufen gehst oder in der Praxis sitzt, oder im Wald spazierst, oder was immer. Ich leg mich auf die Lauer, he, he, he...

Caterina