Donnerstag, 1. November 2012

Schnee und Eis


Kalt ist es hier.
Und geschneit hat es.
Und der Schnee bleibt sogar auf den Dächern noch liegen.

Zeit für Schneesterne.
Ich habe weiter ausprobiert und geübt und herausgekommen ist meine erste Kreuzstich-Datei:

 Und übrigens - die Rückseite ist fast so piccobello wie die Rückseiten der Stickereien meiner Großmutter.
Genäht habe ich dafür einen kuscheligen Schal und Handschuhe.

Die Aussenseite ist weicher Cord, innen angerauhter Kuschelsweat (allerdings blöd, beides miteinander zu vernähen, da der Sweat richtig elastisch ist).
Dafür lässt sich Cord richtig gut besticken.
Das Mädelchen hatte auch Spaß. Wir stellten uns Schneeballschlachten und Dachlawinen vor. Soviel Schnee haben wir dann doch noch nicht. Den haben wir für Weihnachten bestellt.
Dann sind allerdings die Handschuhe aus Cordstoff und ungefütter vermutlich viel zu dünn. Der Schnitt ist aus dem Buch "Tildas Winterwelt" - sehr einfach zu nähen, aber mit der Grösse muss man etwas herumexperimentieren. Die sind aber so nett, das werde ich noch mal probieren. Im Original sind sie aus Walk, das scheint mir auch geeigneter. Trotzdem haben wir uns geeinigt, das die Handschuhe für morgens bis zum Kindergarten momentan perfekt sind.

 

Kommentare:

Balla'sReich hat gesagt…

Sehen beide Teile wunderschön aus!
Grüessli
Barbara

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

So wunderschön filigran und zart!!!, kaum von einer Handstickerei zu unterscheiden!!!!
Tolle Arbeit!!!
Liebe Grüsse von Angela

petozi Design hat gesagt…

Sehr schöne Stickmuster und immer schön auf Schal und Handschuhen.
Viele Grüße
Petra

griselda hat gesagt…

Diese traditionellen Sachen in klassischen Farben sind so schön- und mit einer Stickmaschine dann auch noch schnell gemacht.
Das passt super und die Größe der Stiche ist genau richtig.
Gute Idee!