Freitag, 26. April 2013

Mantel für die Morgenbrise





Es war schön warm in den letzten Tagen.
Aber morgens doch noch zu kalt, um kurzärmelig loszustürmen.
Ganz zu schweigen von den Wetteraussichten für die nächsten Tage.













Also nicht verkehrt für ein feines Mäntelchen.














Diesmal habe ich mich an etwas aufwändigeres gewagt.
Ein Schnitt aus der Ottobre 1/2013 - Modell 31 "Passenger".
Komplett gefüttert, mit Aufhänger, Rundkragen, Ärmelschlaufen und Gürtel.
Und... ja, echte Knöpfe mit Knopflöchern (dafür habe ich viel testen müssen, aber dann hat es gnädigerweise funktioniert.)












So kann das Mädelchen morgens wohlbehütet und bemantelt in den Kindergarten schweben.


Und fürs rumtoben im Garten ... da brauchte es die letzten Tage einfach keine Jacke.

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Superschön! Den hätte ich gerne in meiner Größe ;) xo

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Ganz zauberhaft, das Mäntelchen. Gefällt mir super gut. Genauso wie das Kapuzenkleidchen ohne Kapuze :), das hat die perfekten Farben für deine Süße.
Viele Grüße
Marion

Kristina hat gesagt…

...ein wunderbarer Schnitt. Sieht richtig edel aus das Mäntelchen.
LG, Kristina